Unsere Fachfortbildungen

Die Fakten...

 

Schwere mentale und psychische Krisen in Schwangerschaft, Geburt und im Wochenbett sind für eine Mutter und die dazugehörige Familie eine enorme Belastung.
Diese Familien haben oft einen langen Leidensweg. Scham, Schuldgefühle und Angst sind die ständigen Begleiter.

Oft kommen die Betroffenen aber gar nicht erst an den Punkt sich Hilfe zu suchen.
Sie glauben, sie sind „verrückt“ oder „nicht normal“, weil sie nicht so sind wie alle anderen überglücklichen Mütter.
Die Aufklärung über diese Themen ist leider nach wie vor völlig unzureichend. Sowohl bei Betroffenen, als auch bei Fachkräften.
Die Fortbildungsmöglichkeiten zu psychischen Erkrankungen rund um Schwangerschaft und Geburt sind in Deutschland bisher kaum existent.

Dabei leiden 60 bis 70 Prozent aller Mütter am sogenannten „Babyblues“, 15 bis 20 Prozent leiden an einer postpartalen Depression, auch Wochenbettdepression genannt. Und immerhin noch eine von ca. 1000 Müttern ist von einer postpartalen Psychose betroffen.
Die Dunkelziffer ist deutlich höher.

 

Inhalte der Fortbildung:

 

​​​​**Unterscheidung Babyblues, postpartale Depression und postpartale Psychose

**Ursachen, Symptomatik und Diagnose (und wer diese stellen darf)

**Fragebögen, Testverfahren anwenden, auswerten und der richtige Umgang mit den daraus resultierenden Ergebnissen

**der richtige Umgang mit Betroffenen und Angehörigen

**kritische Betrachtung des "perfekten" Mutterbildes (damals und heute)

**Einfluss von Social Media

**Fallbeispiele aus dem Arbeitsalltag

**Sensibilisierung für die Thematik

**Selbsthilfe innerhalb der eigenen Familie bzw. des eigenen Umfeldes

**mögliche Behandlungs- und Therapiewege

**Gesprächsführung in der Beratung

**weitere Beratungs- und Anlaufstellen

An wen richtet sich unser Angebot?

Unser Angebot richtet sich an Arzthelfer:innen, Hebammen, Sozialarbeiter:innen, Ärzte:innen, Psycholog:innen, Psychologische Berater und an alle Fachleute, die mit werdenden Müttern oder mit Eltern in und nach der Wochenbettzeit zu tun haben.

Termine und Preise auf Anfrage!

Email und Telefonnummern finden Sie unter "Kontakt". 

Unsere Fortbildungen sind nach § 7 HebBO NRW anerkannt und bieten diese auch bundesweit an!

Mutter neben Kinderbett.jpg